Beizen im Nirgendwo

Magazin Salz und Pfeffer Mai/Juni 2012

Text: Martin Jenni

Bild: Marcel Studer

 

Therapeutisch reisen geht so: raus in die Natur, am Stamm eines Baums anlehnen, die erste Flasche köpfen, mit dem Partner philosophieren, gemeinsam lachen, am Naturweiher sich nicht über das Badeverbot ärgern, sondern zur Entspannung den Glockenfröschen zusehen, welche die älteren Rechte haben ... bis der Fischreiher kommt. In der Beiz bei einer zweiten Flasche verhocken – ohne grübeln – geht aber auch.

 

An der Wiese

Mit dem Auto oder dem motorisierten Zweirad ist der «Schliessi» nicht beizukommen. Fahrverbot sagt da das Verkehrsschild, das regelmässig kontrolliert wird. Nicht das Schild, das Verbot. Die Beiz steht nicht auf der Wiese, sondern an der Wiese, zu der man vom Tierpark Lange Erlen in einer Viertelstunde spaziert. Basel und eine Naturoase, geht das überhaupt? Es geht. Mit einem sonnigen Freiluftplatz und rauschendem Fluss, mit einem Kaminofenfeuer für trübe Tage und mit Gastgeber und Quereinsteiger Marco Mazzotti, der ein perfektes Risotto mit würziger Salsiccia (auf Vorbestellung) hinzaubert oder schon mal am Klavier in die Tasten haut. Echt stark, der Mann, ob hinter dem Herd oder am Klavier. Was noch? Mit Sabrina Freund steht ihm ein Profi zur Seite, sozusagen das Sicherheitsnetz des Betriebs, der alles sieht und hört und seine Gäste und den Patron immer versteht. Das kulinarische Angebot besteht aus Waldfest, Frikadellen, gefüllten Tomaten oder Zucchini, Suppen, Spargelsalat (nur in der Saison), Blechkuchen und anderen Schleckereien. Privatanlässe sind ab zehn Personen möglich, dann kocht der Hausherr gross auf. Das Ganze ist ein sehr individueller Ort mit dem gewissen Etwas, bei dem der Gast schnell zum Überhocker wird. Bis der Tag geht. Um 20 Uhr schliesst die «Schliessi» und der Rückweg wartet. Taxi bestellen geht aber auch.

 

Magazin Salz und Pfeffer Ausgabe März/April 2012
Magazin Salz und Pfeffer Ausgabe März/April 2012
Download
Migros Magazin 2008
Rotbarbenfilets mit Salbei und Rohschink
Adobe Acrobat Dokument 232.0 KB

Restaurant Schliessi - Wildschutzweg 30 - 4058 Basel - 061 601 24 20 - 076 426 10 07 - info@restaurant-schliessi.ch - www.restaurant-schliessi.ch